Konvergenz der Technologien | Interview mit Andreas Mertens

In Vorbereitung unseres Knowledge Jam auf der iKnow2011 habe ich die Möglichkeit Andres Mertens von SLTalk & Partner zu interviewen. Als Experte für Enterprise 2.0 und Virtuelle Welten habe ich ihn natürlich nach der Bedeutung von Virtuellen Welten wie z.B. Second Life für das Wissensmanagement gefragt. Seine These: In Virtuellen Welten entsteht echtes Erfahrungswissen, das für die Praxis viel wertvoller ist, als reine Informationen, die mechanisch abgespult werden!

Bitte vervollständige die Sätze:

Wissensmanagment ist erfolgreich … wenn Informationen während des Lernprozesses assoziativ an Erlebnisse gekoppelt werden. Explizite Informationen werden somit zu Erfahrungswissen. Alles andere ist Informationsmanagement, nicht Wissensmanagement.

Second Life … ist die Vorstufe eines neuen Internets, nämlich des Erlebnis-Internets. Und bietet somit die Möglichkeit, aus Informationen und Erlebnissen Wissen zu produzieren!

Virtuelle Welten und Wissensmanagement. Passt das zusammen?

Wissensmanagement und Second Life passen insofern zusammen, dass von Lernern in virtuellen Umgebungen Erfahrungen gemacht werden können. Somit entsteht echtes Erfahrungswissen, das für die Praxis viel wertvoller ist, als reine Informationen, die mechanisch abgespult werden! Wissensmanagement kann insofern geschehen, indem man Rollenspiele mittels verschiedener Lernszenarien durchspielt und organisiert. Diese Rollenspiele müssen dann den Anspruch haben, die Komplexität der Realität, so gut es geht, nachzubilden (insbesondere den Faktor des Unvorhersehbaren).

Wenn Du jeden Tag genau 7 Minuten für Wissensmanagement hättest: Wie würdest Du die nutzen?

Ich würde jede einzelne Minute damit verbringen, zu überlegen, diese Zeit zu verzehnfachen, um künftig jeden Tag 70 Minuten zu haben. Alles andere ist der sichere „Tod“ in einer Wissensgesellschaft!

Was sind Deiner Meinung nach die wichtigsten 3 „hot topics“ der nächsten Jahre?

– Augmented Reality
– Das Allgegenwärtigkeitsinternet (mobiles Internet)
– Virtuelle Welten
… und die Konvergenzen dieser Technologien

andreas_mertens Andreas Mertens ist Geschäftsführer von SLTalk & Partner und bezichnet sich selbst als Metaverse Evangelist. Als Experte für Virtuelle Welten und kybernetische Managementberatung bloggt er unter http://www.avameo.de. Er organisiert den regelmäßigen Arbeitskreis E-Learning in Second Life und ist Veranstalter des ersten Second-Life-Seminars, das offizieller Bestandteil eines vom ZFU staatlich zugelassenen Fernlehrgangs ist.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: